HV 1200

Heimatpflege einmal anders.
Der Heimatverein Saerbeck lädt seine Mitglieder zu einem Besuch des deutsche Fussballmuseums in Dortmund ein.
Die Tour findet statt am 26. Oktober. Start ist um 12.00. Mit einem Bus geht es nach Dortmund, vor Ort wird eine Führung durchs Museum angeboten, die Rückkehr in Saerbeck ist für 18.00 Uhr geplant. Die Gesamtkosten betragen für Erwachsene 20 €, für Kinder 15 €.
Anmeldungen sind ab sofort online möglich über die Homepage des Heimatvereins Pfeil
oder telefonisch bei Harald Schütz Harald.

Die Besucher erwartet in Dortmund mehr als nur ein Museum. Magische Momente und Originalexponate des Fussballs sowie technisch-interaktive Highlights einschliesslich eines 3-D-Kinos machen deutlich, warum der Fussball als die bedeutendste Nebensache der Welt gilt. 2015 eingeweiht, beherbergt das DFB-Museum einmalige Fundstücke der deutschen Fussballgeschichte wie die von allen Spielern unterschriebene  Originalverpflichtungserklärung der DDR-Elf bei der WM 1974, den aus dem Rasen herausgefrästen Elfmeterpunkt, von dem Andreas Brehme 1990 beim WM-Finale  in Rom den Siegtreffer gegen Argentinien schoss. Auch der originale, ungeputzte Fussballschuh von Marion Götze ist zu sehen, mit dem er 2014 -erneut gegen Argentinien- in der Verlängerung das entscheidende Tor zum 4.WM-Titel schoss. Und natürlich wird auch das Geheimnis um das berühmt-berüchtigte dritte Tor beim WM-Finale 1966 in Wembley gelüftet.

All das und noch viel mehr wird den Teilnehmern unter fachkundiger Führung präsentiert und erläutert. Und am Ende werden auch alle wissen, welcher Spieler es weltweit als einziger geschafft hat, bei zwei Weltmeisterschaften zwei Elfmeter mit zwei verschiedenen Füssen zu verwandeln.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.