HV 2020

Arbeitseinsatz in Bertlings Haar

 Schneise geschlagen

Bericht in der WN am 10.03.2005

Schneise geschlagen
Saerbeck. Der Heimatverein bleibt auch im Jahr seines 70. Geburtstags aktiv: Im vergangenen Jahr war es der Bau von einem Dutzend Bänken, die inclusive sechs Tischen von einem Arbeitskreis in Eigenleistung gefertigt und in Außenbereichen des Gemeindegebiets aufgestellt wurden. Das Jahr des 70jährigen Bestehens hat nun mit einer Aktion begonnen, die inzwischen Anerkennung in der Bevölkerung gefunden hat: die Renaturierung des letzten Heidegebietes in Saerbeck, des Naturschutzgebietes Bertlings Haar.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Projekt Medienkonzept

In einer Zeitschrift des westfälischen Heimatbundes fanden wir folgenden Artikel:
HOCHSCHULE ALS PARTNER DES EHRENAMTS
MULTIMEDIA IM MUSEUM - EINE CHANCE AUCH FÜR KLEINE HÄUSER

Hier wurde über eine Zusammenarbeit zwischen dem I.B.M.T und dem DAMPF LAND LEUTE Museum in Eslohe berichtet.
Das Institut für Breitband- und Medientechnik (I.BM.T) ist ein an der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede gegründetes Transferzentrum, die bei Erarbeitung von Medienkonzepten durch die Mitarbeit von Studierenden fachkundig von der Fachhochschule betreut werden.
IBMT

Das DampfLandLeute Museum in Eslohe ist ein grosses Museum im Hochsauerlandkreis. Hier werden die Themenbereiche Dampfmaschinen und Landwirtschaft dargestellt.
Zusammen mit dem I.B.M.T. wurde ein Konzept erstellt um den Betrieb der Maschinen durch Filme und Audiobeiträge den Besuchern in Aktion zu zeigen.

Das hörte sich spannend an und wir nahmen im Juni 2019 mit dem Institut Kontakt auf.
Sehr erfreut waren wir, dass wir Herrn Breide und Herrn Stoll vom I.B.M.T. kurz darauf im Brennerei-Museum begrüßen konnten. Wir schilderten die Situation in unserem Museum und unsere ungefähren Vorstellungen. Es wurden mögliche Konzepte vorgestellt und das weitere Vorgehen festgelegt.

Wir haben entschieden, dass uns im Moment ein Konzept für das Brennerei-Museum vorrangig wäre.
Das Konzept sollte unser Museum attraktiver und erlebbarer gestalten und unsere Museumsführer bei den Führungen unterstützen.
Es wurde ein Arbeitskreis „Medienkonzept“ gebildet, der die Konzeptvorgaben näher ausarbeiten soll. Angedacht ist auch eine Ideensammlung, um auch die Vereinsmitglieder einzubinden.

Hier einige Vorschläge über die Sie abstimmen können:
(zum Abstimmen unten rechts auf den kleinen grünen Pfeil klicken, sollte dies nicht funktionieren, bitte Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers ändern)

Was möchten sie ändern?
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:

 

 

Hier können Sie uns Ihre Ideen  mitteilen:
Ihre Vorschläge werden wir auch in die Umfrage aufnehmen!

Warnung! Javascript muss aktiviert sein, damit dieses Formular fehlerfrei funktioniert.

Vorschläge Medienkonzept

 

 

Drucken E-Mail

Projekt IKEK

Den kommenden Donnerstag sollten sich alle Heimatfreunde und an der weiteren Entwicklung Saerbecks Interessierte vormerken. Am 30.8.2017 findet von 16 bis 19 Uhr im Foyer des Rathauses eine öffentliche Präsentation verschiedener Projektideen für die künftige Ortsentwicklung statt. Alle Bürgerinnen und Bürger Saerbecks sind dazu herzlich eingeladen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Projekt Jahreskalender 2019

Für das Kalenderjahr 2019 hat der Heimatverein erstmalig einen Kalender mit ausgewählten historischen Ansichten Saerbecks drucken lassen. Dank der Unterstützung durch die Kreissparkasse Steinfurt, des BHD-Pflege-Teamsund der Bürgerstiftung Saerbeck kann der Kalender für 12,00 € angeboten werden. Vorgestellt wird er zusammen mit dem Buch "Herdfeuergeschichten" des Heimatvereins am 15.11.2018 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus.

Kalender01  Kalender09  HAN 002 289

Drucken E-Mail

Brennereimuseumsführer bilden sich weiter

Bericht in der WN vom 26.4.2019

Neue Kenntnisse an Besuchergruppen weitergeben

Saerbeck -Die jährliche Fortbildung führte die Mannschaft der Museumsführer der alten Dalmöllerschen Kornbrennerei nach Alverskirchen (Kreis Warendorf) auf den Bauernhof Gerbermann.

Brennereimuseumsfuehrer bilden sich weiter Neue Kenntnisse an Besuchergruppen weitergeben image 1024 width
Bildeten sich in Alverskirchen fort: Die Saerbecker Brennereimuseumsführer mit Andre Gerbermann, Inhaber der gleichnamigen Brennerei (Mitte, in der Tür). Foto: Heimatverein

 

Ackerbau und Viehzucht betreibt die Familie Gerbermann hier schon seit dem 15. Jahrhundert. Die zugehörige landwirtschaftliche Kornbrennerei wurde vor 149 Jahren gegründet.

Die Heimatfreunde aus Saerbeck durften dem Inhaber und Destillateur beim Schnapsbrennen über die Schulter schauen. Dabei präsentierte sich der Arbeitsplatz von André Gerbermann im neuen Glanz. In den letzten beiden Jahren hatten Umbauarbeiten eine Destille entstehen lassen, die eine moderne Produktionsstätte mit traditioneller Fuselstörkerie (plattdeutsch: Kornbrennerei) verbindet.
Bei dem Rundgang durch die Brennerei wurden alle acht Stationen der Alkoholherstellung intensiv beleuchtet. Keine Fachfrage blieb unbeantwortet. Danach galt es noch, Likören und Bränden zu verkosten. Die Museumsführer des Saerbecker Heimatvereins freuen schon auf die nächsten Rundgänge durch das eigene Brennereimuseum, um ihre neu erworbenen Kenntnisse an Besuchergruppen weitergeben zu können.

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.