HV 1200

Plattdeutsche Komödie

Plattdeutsche Komödie ab April in der Bürgerscheune
Zwei Herz-Anwärter sorgen für Chaos
Bericht in der WN vom 28.2.2019
Saerbeck -Die junge Landwirtin Heidi steht im Mittelpunkt des plattdeutschen Theaterstücks „Een Duett för Quoten-Heidi“ von Helmut Schmidt und Christoph Bredau, welches die Theatergruppe der KLJB Saerbeck ab April aufführt.

 Foto Heimatverein

Das Veranstaltungsformat des Heimatvereins kommt offensichtlich an. Am Samstagnachmittag füllten über 100 Besucher das Pfarrheim bis auf den letzten Platz, um sich über die Grevener Straße auszutauschen.Das Veranstaltungsformat des Heimatvereins kommt offensichtlich an. Am Samstagnachmittag füllten über 100 Besucher das Pfarrheim bis auf den letzten Platz, um sich über die Grevener Straße auszutauschen.

Landjugend

Präsentiert wird das Theaterstück wie in jedem Jahr von der Theatergruppe der KLJB Saerbeck. Dabei sind (v.l.): Chris Stegemann, Simon Meier, Anne Grüter, Birgit Entrup, Nicole Joanning und Niklas Winkeljann. Auf dem Foto fehlen Maike Schmiemann, Hanna Rüschenschmidt und Stefanie Behring. Foto: Stefanie Behring

Heidi hat sich für die Sendung „Vier Hände für ein Euter“ gemeldet, bei der Bäuerinnen zwei Kandidaten auswählen dürfen und diese dann eine Woche lang auf dem Hof zu Gast haben. Somit kommen auch zwei Anwärter für Heidis Herz auf den Hof und sorgen dort für ordentlich Chaos. Beide tun alles dafür, Heidi für sich zu gewinnen und den anderen schlecht da stehen zu lassen – da ist das Unglück schon vorprogrammiert. Selbstverständlich wird das alles noch gefilmt und auch die Moderatorin der Sendung trägt zum Chaos bei.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok