Willkommen beim Heimatverein Saerbeck

Seitenanfang
Sie sind hier:   Startseite > Service > Neue Satzung

Neue Satzung

 Auszug aus der Satzung Heimatverein Saerbeck von 1989

Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimatpflege, der Heimatforschung und der Heimatkunde.
Er strebt an, die Verbundenheit der Mitbürger mit ihrer Heimat zu stärken. Er stellt sich zur Aufgabe: die Natur- und Landschaftspflege, die Ortsbild- und Denkmalpflege, die Archiv- und Schrifttumspflege, die Kultur- und Brauchtumspflege.
Der Satzungszweck wird verwirklicht durch Vortragsveranstaltungen für jedermann, heimatkundliche Wanderungen und Fahrten für jedermann, Anlage und Unterhaltung von Archiven und Sammlungen zu Brauchtum, Sprache und Liedgut sowie Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Heimatbund und dessen Untergliederungen.
Das Aufgabengebiet des Vereins umfasst das Gebiet der Gemeinde Saerbeck sowie sein Umfeld.

Wir möchten die Satzung ändern:

hier eine Übersicht zu den wichtigsten Änderungspunkten der Satzung

des Heimatvereins Saerbeck e.V.

 Die bisherige Satzung ist 1989 beschlossen worden. Sie enthält Regelungen, die in den neuen Satzungsentwurf nahezu vollständig übernommen wurden.

 Die vorgesehenen Änderungen beruhen ganz überwiegend auf Anpassungen an die Mustersatzung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Sie sind deshalb vornehmlich redaktioneller Art (Formulierungen, Aufbau der Regelungstexte).

 Eine wesentliche inhaltliche Änderung ist die Erhöhung der Anzahl der Vorstandsmitglieder von derzeit 4 auf künftig 5. Es soll ein zweiter stellvertretender Vorsitzender eingerichtet werden. Die Gründe hierfür liegen zum einen in der notwendigen Entlastung der bisherigen Vorstandsmitglieder, zum anderen in der Erkenntnis, dass für Entscheidungsprozesse eine ungerade Anzahl von Vorstandsmitgliedern zweckmäßiger ist.

 Der neue Satzungsentwurf muss von der Mitgliederversammlung  mit einer 2/3 Mehrheit der erschienenen stimmberechtigten Mitglieder beschlossen werden. Anschließend reicht der Vorstand sie beim Vereinsregistergericht in Steinfurt ein. Mit der Eintragung ins Vereinsregister erlangt sie Gültigkeit.

 Mitgliedschaft ( §4 )/Rechte und Pflichten der Mitglieder ( § 5 ):

  Die Regelungen sind etwas kompakter zusammengefasst worden.

 Mitgliederversammlung ( §7 ):

 Die Regelungen sind redaktionell überarbeitet worden.

 Vorstand ( § 8 ):

 Erhöhung der Anzahl der Vorstandsmitglieder um einen weiteren stellvertretenden Vorsitzenden und Streichung der Beisitzer. Ersatz der Fachgruppen durch Arbeitskreise.

 Arbeitskreise ( § 9 ): 

 Ersatz der Fachgruppen durch Arbeitskreise

 Kassenprüfer ( § 10 ) :

 Die Regelungen sind ergänzt und redaktionell überarbeitet worden.

 Versammlungsleitung, Wahlen,  Beschlussfassungen und Sitzungsniederschriften   ( § 12 ): 

 Die Regelungen sind zusammengefasst und ergänzt worden

Den Entwurf der neuen Satzung ( Sie muss erst noch beschlossen werden ) könnt Ihr downloaden. Entwurf Satzung 2018

hier ist eine Beschreibung der Änderungen

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seitenanfang
Seitenanfang